Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Alle Slider anhalten

Gemeinde Krumpendorf am Wörthersee
Hauptstraße 145 | 9201 Krumpendorf am Wörthersee | +43 4229 2343 | krumpendorf@ktn.gde.at | www.krumpendorf.gv.at
https://www.krumpendorf.gv.at/?p=6047

Land Kärnten – Neue Förderaktion im Wohnbau
(Beschattung, Bädersanierung, Balkone und Terrassen)

 

Das laufende Jahr 2020 ist ein Jahr voller Herausforderungen, das deutlich macht, wie wichtig ein schönes, komfortables Zuhause ist. Wenn man nicht ins Freie kann, um Luft zu schnappen, und die eigene Wohnung keinen Balkon hat, dann fällt einem die Decke noch schneller auf den Kopf. Wenn man den Sommerurlaub in den eigenen vier Wänden verbringt, spürt man den Klimawandel aufgrund der hohen Raumtemperaturen noch deutlicher. Damit die Kärntnerinnen und Kärntner ihr Zuhause aber richtig genießen können und sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen, hat das Land Kärnten eigens Förderaktionen geschaffen, die den Komfort steigern.

 

  1. Förderkriterien zur nachträglichen Montage von Außenbeschattung:
  • …ist eine umweltfreundliche Maßnahme, um die Überhitzung von Wohnungen zu verhindern.
  • Einmalzuschuss in der Höhe von 1.000 Euro pro Wohnung, wenn in einem Gebäude, das mindestens 20 Jahre alt ist, nachträglich Rollläden oder Raffstores eingebaut werden.
  • Die Antragstellung erfolgt nach Endabrechnung, vorausgesetzt, dass die Lieferung und fachgerechte Montage im Zeitraum zwischen 01.07.2020 und 31.12.2020.
  • Anträge stellen können Haus- bzw. Wohnungsbesitzerinnen und -besitzer als auch Mieterinnen und Mieter.
  • Die Förderaktion läuft bis 31. Dezember 2020

 

  1. Förderkriterien zur barrierefreien Bädersanierung:
  • Ein barrierefreies Bad gehört zu den wichtigsten Ausstattungsbereichen für altersgerechtes Wohnen.
  • Für den barrierefreien Umbau der Sanitärräume in Gebäuden, die mindestens 20 Jahre alt sind, gibt es (je nach Höhe der förderbaren Kosten) einen Einmalzuschuss von bis zu 9.000 Euro. Werden auch ökologische Maßnahmen wie der Einbau eines WW-PV-E-Speichers umgesetzt, erhöht sich der Betrag auf insgesamt bis zu 10.000 Euro.
  • Kein Nachweis einer Behinderung oder von Pflegebedürftigkeit notwendig; keine Koppelung an den barrierefreien Umbau des Eingangsbereichs.
  • Die Förderaktion läuft bis Ende 2021.

 

  1. Förderkriterien zum Einbau von Balkonen und Terrassen:
  • Balkone und Terrassen tragen erheblich zur Wohnqualität bei.
  • Der nachträglichen Einbau von barrierefreien Balkonen und Terrassen in Mehrparteienhäusern, die im Eigentum von gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften oder Gemeinden stehen, wird nun mit 50 Prozent der förderbaren Kosten oder maximal 18.000 Euro pro Wohnung gefördert.
  • Die Gebäude müssen mindestens 20 Jahre alt sein.
  • Die erhöhte Förderung kann bis 31.12.2020 in Anspruch genommen werden.

Alle Details zu den neuen Impulsprogrammen, Anspruchsvoraussetzungen und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern sowie zu bestehenden Sanierungs- und Neubauförderungen oder Impulsprogrammen gibt es im Internet unter www.wohnbau.ktn.gv.at.